Von Küste zu Küste in Cornwall: Naturwanderungen rund um St Ives und Penzance

Der westliche Teil von Cornwall ist ein absolutes Küstenparadies mit traumhaften Sandbuchten, schroffen Steilküsten, Geschichten um berüchtigte Schmuggler, einer langen Fischereitradition und Künstlerflair. Hier legt der South West Coast Path einige spektakuläre Auftritte hin und geleiten Sie Jahrhunderte alte Pilgerpfade durchs Landesinnere.

Das wunderschöne St Ives (an der Nordküste von Cornwall) und die alte Hafenstadt Penzance (im Süden) eignen sich perfekt als Ausgangspunkte zum Erkunden der Region – beide lassen sich gut mit dem Zug erreichen und können mit einer Vielzahl hübscher Geschäfte, Restaurants und Cafés aufwarten. Wir kümmern uns um die Gepäckbeförderung und das Tourprogramm, so dass Sie Ihre Wanderungen in und um diese Städtchen herum einfach nur noch genießen brauchen. Dabei zeigen wir Ihnen die absoluten Highlights von Cornwall, inklusive Galerien von internationalem Ruf, geschäftigen kleinen Hafenstädtchen, idyllischen Buchten (die zum Schwimmen einladen) und anderen verborgenen Schätzen.

Tourübersicht

Die folgenden Symbole geben Auskunft über die Streckenlänge, den Schwierigkeitsgrad und das Thema dieser Tour.

Tage

4

Streckenlänge

Wanderungen zwischen 6,5 km und 15,25 km

Schwierigkeitsgrad

Mittel

Landschaft

Sanfte Hügellandschaften / Zusammenhängende Dörfer & Kleinstädte / Wassernähe

Thema

Geschichte / Essen & Trinken / Tierwelt / Wallfahrt / Küste

Aktivitäten und Erfahrungen

Wandern / Spaß im und auf dem Wasser / Kulturgeschichte

Von Küste zu Küste in Cornwall: Naturwanderungen rund um St Ives und Penzance

Hier finden Sie alles zur Vorbereitung Ihrer Wander- und Entdeckungstour durch Cornwall. Für weitere Informationen klicken Sie bitte unten auf die blauen pfeilförmigen Schaltflächen. Über den Button „In meinem Rucksack speichern“ oben auf der Seite können Sie diese Route speichern, um sie sich später erneut anzusehen.

Tourdetails

Diese Tour wird von dem Reiseveranstalter Active England veranstaltet, der auf Aktivurlaub im Vereinigten Königreich, einschließlich selbstgeführter Touren spezialisiert ist. Active England kümmert sich um die Organisation Ihres Outdoor-Aufenthalts, damit Sie mehr Zeit haben, diesen zu genießen.

Active England organisiert Ihre komplette Tour: Sie müssen nur für die Anreise bis zu Ihrem Ausgangspunkt sorgen.

Klicken Sie oben auf der Seite auf „Jetzt anfragen“, um mehr über diese Tour zu erfahren, eine Anfrage zu senden oder sie zu buchen. Über den Button „In meinem Rucksack speichern“ können Sie Touren speichern, um sie sich später erneut anzusehen.

Inbegriffene Leistungen

  • Drei Übernachtungen.
  • Alle Frühstücke.
  • Karten, GPS-Streckenführung (zum Herunterladen auf Ihr Handy).
  • Empfehlungen für Restaurants und Attraktionen.
  • Gepäckbeförderung.
  • Transfers wie in der Beschreibung angegeben.
  • Hilfe bei Notfällen.
  • Laufstöcke.

NICHT EINGESCHLOSSEN: Internationale Flüge; Rücktrittversicherung; Transfer zum/vom Ausgangs- und Endpunkt der Reise; persönliche Dinge; Mittag- und Abendessen.

Route

Bei dieser viertägigen Tour erkunden Sie Cornwall zu Fuß auf Wanderungen entlang von Abschnitten des South West Coast Path und des alten Pilgerpfads St Michael’s Way. Sie entdecken spektakuläre Klippen, traumhafte Strände, hübsche Küstenorte, Kunstgalerien von Weltrang und eine märchenhafte Insel im Spiel der Gezeiten… und natürlich können Sie unterwegs überall authentische Spezialitäten von Cornwall verkosten.

1. Tag Nach St Ives

Nach Ihrer Ankunft auf dem Bahnhof von St Erth (der eine direkte Zugverbindung nach London besitzt) steigen Sie in die Regionalbahn Bay Line, die Sie in wenigen Minuten nach St Ives bringt – am besten Sie setzen sich auf die rechte Seite, um eine gute Sicht auf die schönen Sandstrände und das türkisfarbene Meer zu haben.

In St Ives steigen Sie aus, geben Ihr Gepäck ab und bummeln den Nachmittag genüsslich durch das Städtchen, das zu den hübschesten in Cornwall zählt. In den kleinen Straßen und Gassen gibt es jede Menge Läden, Cafés und Kunstgalerien – denn St Ives ist für sein magisches Licht bekannt und hat über die Jahrhunderte zahlreiche Künstler in seinen Bann gezogen.

Sie können aber natürlich auch sofort loswandern und zu einer schönen Rundtour aufbrechen, durch die Stadt vorbei an langen Stränden und der vorgelagerten felsigen Landspitze, wo unten die Brandung tost und sich Ihnen oben tolle Ausblicke aufs Meer und die Küste eröffnen. Anschließend kommen Sie an den renommierten Kunstmuseen Tate St Ives und Barbara Hepworth Museum vorbei.

Am Ende des Tages genießen Sie ein Abendessen mit Blick auf den Hafen und einen Sonnenuntergang über dem Meer.

Wanderung: 6,5 km. Übernachtung in St Ives.

2. Tag Ausflüge rund um St Ives

Heute nehmen Sie den Zug und erreichen nach einer 8-minütigen Fahrt entlang der Küste Lelant Saltings. Hier treffen Sie auf den South West Coast Path und wandern auf diesem nach St Ives zurück. Bei dieser sanft auf und ab verlaufenden Wanderung kommen Sie vorbei an einer mittelalterlichen Kirche, wogenden Dünen, der traumhaften (zum Schwimmen einladenden) Bucht Carbis Bay und Porthminster Beach (mit einem sehr schicken Café), ehe Sie wieder St Ives erreichen. Nutzen Sie eine der einladenden Lokalitäten im Hafen oder entlang der Strandpromenade um einzukehren und erkunden Sie dann weiter die Stadt.

Wenn Sie des Wanderns noch nicht müde sind, können Sie diesen Nachmittag auch in westlicher Richtung noch zu einer Rundtour nach Zennor aufbrechen. Die schroffen, wilden Landschaften hier gehören zu den schönsten Abschnitten des Coast Path.

Wanderung: 7,25 km & 13 km. Übernachtung in St Ives.

3. Tag Pilgerwanderung nach Penzance

Heute laufen Sie quer durch Cornwall. Der St Michael’s Way führt von St Ives nach Penzance, von der Nordküste zur Südküste. Es handelt sich dabei um einen alten Pilgerweg durchs Hinterland, der zum Netz der Pilgerwege gehört, die letztendlich in den Jakobsweg münden.

Auf Ihrem Weg kommen Sie vorbei an alten Kirchen, idyllischen Wegen und Landstraßen und erklimmen den Trencrom Hill, um eine tolle Panoramasicht über Cornwall zu erhalten. Am Ende erreichen Sie die geschichtsträchtige Hafenstadt Penzance mit ihren hübschen Kopfsteinpflasterstraßen und ihrer georgianischen Architektur und Terrassen. Suchen Sie sich einen Ort zum Hinsetzen, um die Sicht auf die Bucht Mount’s Bay zu genießen.

Wanderung: 15,25 km. Übernachtung in Penzance.

 

4. Tag von Penzance nach Marazion

An Ihrem letzten Tag erwartet Sie eine wunderschöne Wanderung ohne nennenswerte Steigung in östlicher Richtung die Küste entlang nach Marazion, wobei Sie während der gesamten Strecke Sicht über die Bucht Mount’s Bay haben. Halten Sie auch nach Vögeln Ausschau.

Das pittoreske Dörfchen Marazion hat verschiedene nette Einkehrmöglichkeiten zu bieten. Am Nachmittag können Sie bei Ebbe den St Michael’s Mount über einen schmalen Damm zu Fuß erreichen oder, wenn gerade Flut ist, mit der Fähre. Die eindrucksvolle Gezeiteninsel auf einem Granitfelsen kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Zahlreiche Legenden ranken sich um den Ort, der als Benediktinerkapelle begann. Die Sicht oben von der Befestigungsmauer aus auf Land’s End und Lizard Point ist einmalig.

Ihre Tour endet hier, oder Sie laufen die Bucht entlang zurück – wir sind Ihnen gern bei der Organisation Ihrer weiteren Heimreise entweder von Marazion oder von Penzance aus behilflich.

Wanderung: 6,5 km – 13 km. Heimreise – Wir sind Ihnen bei der Organisation Ihrer weiteren Heimreise gern behilflich.

Unterkunft

Wir haben verschiedene Landhotels und B&Bs an idealen Standorten entlang der Küste Cornwalls für Sie ausgewählt, von denen aus Sie die jeweilige Innenstadt leicht erreichen und eine herrliche Aussicht auf den Hafen oder das Meer haben. Jeder Aufenthaltsort kann mit hochwertigen Restaurants und Gastro-Pubs aufwarten und Ihre Hotels verwöhnen Sie mit allem Komfort, damit Sie nach einem aktiven Tag so richtig entspannen können.

Essen & Trinken

Die Küche Cornwalls ist berühmt für fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte, Real Ales, Cornish Pasties (gefüllte Teigtaschen) und Cream Teas (Nachmittagstee mit Scones). In und um St Ives und Penzance herum erwartet Sie ein riesiges Angebot an guten Lokalitäten, von traditionellen Pubs, kleinen Cafés bis hin zu Restaurants der gehobenen Küche – wir empfehlen Ihnen gern einige Adressen.

Aktivitäten

Der Schwierigkeitsgrad der Tour wurde mit drei von fünf Sternen bewertet, ist also für Personen zugeschnitten, die gut zu Fuß sind und auch mit der einen oder anderen Steigung problemlos zurecht kommen. Das Gelände ist abwechslungsreich, mitunter auch hügelig mit einigen steileren Abschnitten. Nach derartigen Anstrengungen werden Sie immer mit einer tollen Aussicht belohnt.

Wanderungen
  • St Ives Rundwanderung, 6,5 km
  • Von Lelant Saltings nach St Ives, 7,25 km
  • St Ives Rundwanderung, über Zennor 13 km
  • Von St Ives nach Penzance, 15,25 km
  • Von Penzance nach Marazion, 6,25 km

Erfahrungen

Erstellen Sie Ihre eigene Mischung aus Wanderungen und Erkundungen in Cornwall.

  • Tate St Ives – International renommierte Galerie mit einer umfangreichen, vielfältigen Sammlung sowie Café und Museumsshop.
  • Barbara Hepworth Museum & Skulpturengarten – Hepworth’s Zuhause und Atelier sind heute ein Museum, in dem ihre Werke präsentiert werden.
  • St Michael’s Mount – Gezeiteninsel, auf der eine Kirche und ein Schloss aus dem 14. Jh. thronen; bei Ebbe zu Fuß und bei Flut mit der Fähre erreichbar.

Englische Küste

Der South West Coast Path führt entlang der Küsten von Devon, Cornwall und Dorset und wird künftig zum England Coast Path gehören.

Es verkehren regelmäßig Züge zwischen London und St Erth. Von St Erth erreichen Sie mit dem Regionalzug Bay Line St Ives in wenigen Minuten. Zwischen Penzance und London gibt es ebenfalls eine direkte Zugverbindung.

Anreise

Es verkehren regelmäßig Züge zwischen London und St Erth. Von St Erth erreichen Sie mit dem Regionalzug Bay Line St Ives in wenigen Minuten. Zwischen Penzance und London gibt es ebenfalls eine direkte Zugverbindung.

Tipps

Der Schwierigkeitsgrad der Tour wurde mit drei von fünf Sternen bewertet, ist also für Personen zugeschnitten, die gut zu Fuß sind und auch mit der einen oder anderen Steigung problemlos zurecht kommen. Das Gelände ist abwechslungsreich, mitunter auch hügelig mit einigen steileren Abschnitten. Nach derartigen Anstrengungen werden Sie immer mit einer tollen Aussicht belohnt.

Wir empfehlen Ihnen, die Öffnungszeiten und Buchungseinschränkungen vor Ihrer Abreise zu überprüfen.

Bitte nutzen Sie nachstehende Links, um sich über aktuelle Verhaltensregeln zu informieren

Countryside Code (Verhaltensregeln in der Natur)

COVID-19 Verhaltensregeln

Karten, Wanderführer und Merchandising

Der offizielle Wanderführer und die Karte für die Wanderstrecke sind ebenso wie Geschenkartikel und andere Artikel im National Trails Shop erhältlich.